bild2.jpg
zurück

Schildbürgerstreich in Strausberg

Wegschmeißen und schon wirds billiger ....

Das ein Strausberger Häuslebauer Material braucht und die regionale Baustoffversorgung dafür aufsucht ist nichts besonderes wie es hier der wahre Fall ist. Häufig lohnt sich noch nicht einmal der Weg zur Konkurrenz, weil die Anfahrt bis dort die Ersparnis wieder auffrist.
Aber der folgende Fall erinnert eher an Schildbürger, die versucht haben den Sonnenschein in Säcke zu packen um diesen in der Kirche zur Erleuchtung zu bringen.

Ausgangspunkt ist dieser Brief ....

... eine unendliche Geschichte?

Strausberg, den 14. Oktober 2009
Den Herren Geschäftsführern T. und  G. bitte auf den Tisch.
  
Sehr geehrte Herren,
 
mein ....Baumarkt in Strausberg ist nur 1400 m von meinem Wohnhaus entfernt. Seit 1999 nutze ich diesen Baumarkt intensiv, da ich mir ein Haus habe bauen lassen und dazu noch vielerlei Dinge nötig waren. Einige tausend DM / EURO habe ich in diesen ...Baumarkt gelassen. Vor kurzem brauchte ich wieder eine Kleinigkeit: 26 Stück Schlossschrauben 10x80 verzinkt nach DIN 603. Leider waren nur 20 Stück vorhanden zum Preis von 1,09 € je Schraube.
Da ich jedoch sofort noch 6 Schrauben benötigte, fuhr ich zu einen anderen Baumarkt in V.-Ort. Dieser Baumarkt ist etwa 20 km von mir entfernt – hin und zurück - also 40 km wegen 6 Schrauben! Dort habe ich jedoch die 6 Schrauben zusammen für 1,45 € erhalten. Das Preisschild liegt bei.
 
Nun mein Vergleich:
Bei meinem bisherigen Baumarkt  kosten mich 26 Schrauben je 1,09 €  zusammen 28,34 € und beim anderen Baumarkt nur 6,28 €. Hätte ich nun gleich bei dem anderen Baumarkt den Artikel gekauft, wären mir 22,06 € für Fahrkosten geblieben. Mit meinem VW BORA-Diesel kann ich damit ca. 350 km fahren.
 
Nun meine Schlussfolgerung:
Zukünftig werde ich bei dem anderen Baumarkt kaufen und den regionalen Baumarkt meiden!!
 
Als ich diese Story in meinem Bekanntenkreis erzählte, wurde ich ausgelacht und gefragt, weshalb ich das nicht schon lange täte.
Solche Preisdifferenzen zu einem regionalen Mitbewerber sind doch, mit Verlaub gesagt, unseriös und geschäftsschädigend.
 
Sie haben das letzte Wort
 

Es grüßt Sie Ihr ehemaliger treuer Kunde


Und hier die Antwort per eMail

46-gruen-308.gif

Guten Tag Herr E.,

mit Ihrem Hinweis helfen Sie den Kundenservice weiter zu verbessern. Daher habe ich Ihre Information bereits an den verantwortlichen Category Manager weiter geleitet.

Für Gewerke wie z.B. Bau von Carports, Flechtzäunen, Sichtschutz, etc., bei denen erfahrungsgemäß eine Mehrzahl an Schrauben benötigt werden, bieten wir unseren Kunden, ein Vorteilspack, in diesem Fall 50 Stück Schlossschrauben 10x80 verzinkt, zum Verkaufspreis von 13,99 € (0,28 € pro Stück) an.

Als Hilfestellung zu unseren Produkten stehen Ihnen unsere Fachberater vor Ort gerne zur Verfügung, um z.B. auf Vorteilspackungen hinzuweisen, damit Sie als Kunde nicht mehrmals an verschiedenen Einkaufstätten fahren müssen.

Als Entschädigung für die Ihnen entstandenen Mühen und Kosten sende ich Ihnen einen Warengutschein in Höhe von 20 €.

Bitte ignorieren Sie das Gültigkeitsdatum 31.12.2009 auf dem Gutschein. Der Gutschein wird auch über diesen Zeitpunkt hinaus in unseren  regionalen Märkten akzeptiert und geht Ihnen in den nächsten Tagen per Post zu.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards

i.A. R.R.
Sachbearbeiter/in
Vertrieb / Kundenservice

Was lernt uns das?

In unserer Wegwerfgesellschaft ist das genau der Trend, Kauf einfach die doppelte Menge und schmeiß die Hälfte weg, Du sparst dann wirklich 50%. Stahl ist ja nicht teuer, den kann man gleich um die Ecke abbauen!

Dagegen sind die Schildbürger aus unseren deutschen Märchen- und Sagenschatz regelrecht noch ein kleines Licht!

Copyright © 2005 · MOTAG-ONLINE · powered by PHPwcms | Impressum | Sitemap | Kontakt | Statistik