bild8.jpg
zurück

DACAPO-Vorzeigefirma in Insolvenz

So tönte die Berliner Zeitung 2005

bz_logo.gif

Gerade mal 20 und schon Umsatzmillionär (beileibe nicht Einkommensmillionär) ist Brandenburgs diesjähriger Gründerchampion Oliver Enderlein aus Eggersdorf bei Berlin. Seine erst 2000 gegründete Dacapo Holzbau GmbH gehört zu den bekanntesten Carport-Marken Deutschlands. "Unsere Carports sind individuell auf Kundenwünsche zugeschnitten" erklärt Oliver Enderlein.

Dacapo erhält einen Preis für beste Brandenburger Internetseite 2007

... konnte man wieder in regionaler Presse lesen.

Mehr als 200 Bewerbungen gingen 2008 für diese Auszeichnung ein. Einstimmig hat die Jury die ansprechende Website www.carporte.de des Unternehmens Dacapo Holzbau GmbH als Gewinner für das Land Brandenburg gekürt und zeichnete sie als herausragendes Beispiel für die Nutzung des Internets als Präsentationsplattform aus.

Als Websitegestalter und Kenner der Szene habe ich bereits einen Artikel zu dieser ominösen Wahl bei QYPE hinterlegt. 

Und nun?

mit 1.000.000 € Schulden in die Insolvenz

46-gruen-406.gif

Heute wurde nun bekannt, dass die Firma DACAPO Oliver Enderlein Insolvenz beantragt hat und gegenüber einer Menge Gläubigern mit einer guten Million Euro in der Kreide steht. Weder Schadensfreude noch ähnliche Beweggründe sind der Anlaß dieses Kommentars. Vielmehr ärgert es viele Bürger und auch mich, dass Städte und Gemeinden solche Betriebe "hochzüchten", als Musterbetrieb und Vorzeigefirma hegen und pflegen und in den Himmel hochjauchzend loben.
Nach dem Aufstieg folgt der Fall und nun ist der Scherbenhaufen groß. Arbeitsplätze und ein Ruf sind hin. Ob man sich später an diese Lobhudeleien noch erinnern wird?

Wohl kaum, so glaube ich.

Nachtrag 20.4.2009

46-gruen-539.gif

Wie heute zu erfahren war, steht der ehemaligen Firma Dacapo Oliver Enderlein ein Gerichtsverfahren wegen Insolvenzverschleppung und Betrug ins Haus. Der Staatsanwalt hat sich bereits dazu eingeschaltet und forderte alle Kunden auf, die glauben, sich in irgendeiner Form durch diese Firma über den Löffel balbiert zu sehen, deswegen zu melden! Ich denke, jedes Gericht - auch hier in Strausberg - nimmt solche Hinweise ernst!

neuester Stand im Insolvenzverfahren: es steckt mehr dahinter!

46-gruen-430.gif

Insgesamt haben mehr als 120 Gläubiger Forderungen von über 2 Mill.Euro angemeldet. Davon wurden bisher eine gute Million Euro Forderungen anerkannt.

Bei der Insolvenz dieses Mittelständlers ist das nicht nur eine Insolvenz, es steckt mehr dahinter. Die Anzahl der Geschädigten ist ein explizieter Hinweis, dass die Zahlungsschwierigkeiten nicht von heut auf morgen da waren.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) ermittelt jetzt auch wegen Insolvenzverschleppung und Subventionsbetruges.

Im Zuge des Insolvenzverfahrens jedenfalls meldete auch ein Entsorgungsunternehmen eine Rechnung an. Die Firma hatte im Dezember 2008 vom Dacapochef einen Akten- Behälter zur Vernichtung übergeben bekommen. Im gleichen Monat erfolgte der Verkauf von Dacapo an einen neuen Inhaber aus Österreich Der Insolvenzverwalter hat wegen der Aktenvernichtung Strafanzeige erstattet

Copyright © 2005 · MOTAG-ONLINE · powered by PHPwcms | Impressum | Sitemap | Kontakt | Statistik